Anaphylaxietrainerausbildung

Auf der Basis qualitätsgesicherter krankheitsübergreifender modularer Schulungskonzepte (ModuS, siehe unter Links: Kompas) ist das  Anaphylaxie-Schulungsprogramm für Familienmitglieder von Kindern  und erwachsene Patienten mit Anaphylaxie konzipiert. Auch Schulungen für Kinder und Erzieher/Lehrer werden an einzelnen Zentren bereits durchgeführt.  Die Grundlage effizienter Anaphylaxie-Schulungen ist ein gut funktionierendes Schulungsteam. Die fachliche Qualifikation zum AGATE-Trainer basiert auf einer multidimensionalen Verhaltensmedizinisch-familienorientierten Ausbildung, die es medizinischem, psychologischem und pädagogischem Fachpersonal ermöglicht, den Anforderungen der Anaphylaxiebehandlung von Kindern und Erwachsenen gerecht zu werden. Informationen zum Erwerb der Trainerzertifikats werden unter Zulassung zur Trainerausbildung, Ablauf der Ausbildung, Berufsgruppen und Zertifikate angegeben. Die Akademien und die Hospitationszentren übernehmen Ausbildungen, die Lehrkommission ist für Einzelfragen zuständig.

>> Zulassung zur Trainerausbildung

>> Ablauf der Ausbildung

>> Berufsgruppen

>> Zertifikate

>> Akademien

>> Hospitationszentren

>> Lehrkommission